- Anzeige -


 

Ihre Sorge ist Arbeitnehmerdarlehen? Keine Angst, mit unseren Tipps klappt es ganz bestimmt.

Sie planen, einen Kredit aufzunehmen, um etwa notwendige Reparaturen oder erforderliche Anschaffungen wie beispielsweise Handy, Urlaubsreise oder Auto zu finanzieren? Sie haben aber nur ein unregelmäßiges oder geringes Einkommen bzw. beziehen Arbeitslosengeld oder eine Ausbildungsvergütung. Darüber hinaus haben Sie womöglich einen negativen Schufa-Eintrga oder es steht mit Ihrer Bonität nicht zum Besten?

Lesen Sie in solchen Fällen diesen Artikel bis zum Ende durch. Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie problemlos zu einem günstigen Darlehen kommen und es gleichzeitig verhindern, in eine der zahlreichen teuren Kreditfallen zu Arbeitnehmerdarlehen zu tappen.

Von Interesse ist ebenso unser Bericht

Einen Kredit für Arbeitnehmerdarlehen trotz schlechter Bonität oder negativer Schufa aufnehmen

Es ist mit Sicherheit jedem schon einmal passiert – ein finanzieller Engpass ist eingetreten und einige Dinge müssen umgehend bezahlt werden. Zumeist hilft in so einem Fall der Freundeskreis oder die Verwandtschaft aus. Nicht immer ist es hingegen möglich, um eine finanzielle Hilfe für „Arbeitnehmerdarlehen“ bei Freunden oder Verwandten anzufragen. Und eine Anfrage bei der Bank um einen Kredit erübrigt sich allein wegen mangelhafter Bonität oder eines Schufa-Eintrags. Damit sind aber noch längst nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft. Was viele nicht wissen – auch ohne eine Schufa-Auskunft oder mit miserabler Bonität kann man einen Kredit erhalten. Kunden wenden sich grundsätzlich an ernst zu nehmende Kreditvermittler, welche eng mit ausländischen Geldinstituten kooperieren, um trotz einer negativen Schufa oder schlechter Bonität zu einem Kredit zu kommen.

Informativ für Sie ist ebenfalls der Artikel Kredit Mit Günstigen Zinsen und Kredit Über Arbeitgeber
 

Ein seriöser Kreditvermittler kann sehr viel für Sie tun

Im Grunde besteht die vorrangige Tätigkeit eines Vermittlers darin, Ihnen bei der Suche nach einem passenden Kredit behilflich zu sein. Des Öfteren geht die Tätigkeit jedoch über die pure Vermittlung hinaus und wird zudem durch eine Schuldnerberatung ergänzt. Ein erfahrener Vermittler wird Sie in Bezug auf das Finanzierungsangebot ausführlich beraten, indem er Sie auf alle Vor- und Nachteile hinweist. Auch wird er Sie darin unterstützen, sämtliche benötigtenen Unterlagen für den Kreditantrag zusammenzustellen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Vor- und Nachteile bei der Vermittlung

Vorteile:

  • Argumentationshilfe bei hoher Finanzierungssumme oder problematischen persönlichen Umständen
  • Hilfestellung bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen
  • Umfangreiche Beratung vor der Antragstellung
  • Verbindungen zu weniger bekannten Banken und Geldinstituten
  • Gute Chancen auf vorteilhafte Konditionen
  • Beschaffung von Darlehen auch bei schlechter Bonität

Nachteile:

  • Unseriöse Angebote sind nicht immer gleich zu erkennen
  • Gefahr der Vermittlung überteuerter Darlehen
  • Eventuelle Gebühren für die Kreditbeschaffung

Weil eine Reihe von Vermittler gute Verbindungen zu weniger bekannten, kleinen Instituten haben, besteht eine große Wahrscheinlichkeit der Aushandlung günstiger Konditionen für Arbeitnehmerdarlehen. Vielmals kann auch bei schwierigen Voraussetzungen verhandelt werden. Gute persönliche Verbindungen zu kleinen Banken machen sich dahingehend bezahlt, dass der Vermittler z.B. einen Schufa-Eintrag begründen kann. Dann fällt der Eintrag bezüglich der Kreditwürdigkeit nicht so stark ins Gewicht wie bei einer Großbank, bei der die Kreditvergabe im Regelfall computergesteuert abläuft. Ein solcher Kreditantrag zu Arbeitnehmerdarlehen hätte bei einer normalen Bank überhaupt keine Chance.

Die bekanntesten Online-Kreditvermittler sind Bon-Kredit und Maxda. Zuverlässigkeit und Seriosität sind Kriterien, welche man beiden Vermittlern in Bezug auf ihre Tätigkeit bescheinigen kann. Es entstehen weder bei Bon-Kredit noch bei Maxda irgendwelche Kosten oder Gebühren für ihre Dienstleistungen. Was das Thema Arbeitnehmerdarlehen anbelangt, sind diese beiden Kreditvermittler die erste Adresse.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

So lassen sich seriöse von unseriösen Vermittlern von Krediten unterscheiden

Wenn es um Arbeitnehmerdarlehen geht, wird ein seriöser Vermittler stets in Ihrem Interesse handeln. Weil der Vermittler seine Provision von der Bank bekommt, fallen für Sie im Prinzip keine Kosten oder andere Zahlungen an.

Vier Faktoren, an denen ein seriöser Vermittler erkannt werden kann:

  • Wenn man anruft, ist auch de facto jemand erreichbar, welcher einen kompetenten Eindruck macht
  • Sie erhalten konkrete Auskünfte zu Soll- und Effektivzinsen, Darlehenssumme sowie Laufzeiten
  • Es entstehen Ihnen keine Kosten für die Vermittlung eines Darlehens
  • Das Unternehmen besitzt eine Website einschließlich Kontaktmöglichkeit, Impressum und Anschriftt

Daran erkennen Sie einen unseriösen Vermittler

  • Die Finanzierung hängt vom Abschluss einer Restschuldversicherung oder anderen Versicherung ab
  • Vorschlag einer Finanzsanierung
  • Unaufgeforderter Hausbesuch
  • Zahlung einer Gebühr bereits für die Beratung und unabhängig vom Zustandekommen des Kreditvertrags
  • Versand der Antragsunterlagen per Nachnahme
  • Versprechungen wie „hundertprozentige Kreditzusage“
  • Nur wenn Sie einen Vermittlungsvertrag unterzeichnen, wird der Vermittler tätig
  • Berechnung von Nebenkosten oder Spesen

Die Vorteile von ausländischen Banken bei Arbeitnehmerdarlehen

Die Finanzierung größerer Vorhaben über ausländische Banken wird immer beliebter. Dabei geht es nicht lediglich um einen neuen fahrbaren Untersatz oder eine geplante Reise in den Urlaub, sondern auch um {das Starkapital für die Eröffnung des eigenen Geschäfts}. Zusammen mit dem herkömmlichen Weg zur Hausbank an der Ecke haben Verbraucher heutzutage auch die Möglichkeit, per Internet Darlehen von ausländischen Instituten aufzunehmen. Das Positive dabei ist: Bei ausländischen Kreditinstituten sind die Richtlinien für die Kreditvergabe nicht so streng wie in Deutschland. Bei Arbeitnehmerdarlehen fallen deswegen ein negativer Eintrag in der Schufa respektive eine ungenügende Bonität nicht so stark ins Gewicht. Hierbei werden online Kredite vermittelt, die grundsätzlich von Schweizer Banken finanziert werden. Für Verbraucher, die besonders schnell eine Finanzspritze brauchen, aber von einer deutschen Bank bereits abgelehnt worden sind, könnte dies eine interessante Option sein. Dazu zählen beispielsweise Selbstständige, Studenten, Auszubildende, Rentner, Arbeitnehmer in der Probezeit oder Arbeitslose. Insbesondere diese Personen haben es beim Thema Arbeitnehmerdarlehen ziemlich schwer, ein Darlehen zu bekommen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Schweizer Kredit – die Vorzüge

Was die Gewährung eines Darlehens anbelangt, haben es Privatpersonen mit Geldproblemen oftmals nicht besonders leicht. Mit Schulden oder mit schlechter Bonität vermindert sich die Chance auf eine Finanzierung bedeutend. Als sinnvolle Option bietet sich in solchen Fällen ein Schweizer Kredit an. Damit ist ein Kredit gemeint, welcher von einem Schweizer Finanzdienstleister gewährt wird. Da solche Banken keine Schufa-Abfragen vornehmen, spielt dieser Hinderungsgrund bei der Kreditvergabe keine Rolle. In Bezug auf das Thema Arbeitnehmerdarlehen kann man diese Tatsache nahezu als ideal bezeichnen.

Aber auch bei Schweizer Geldinstituten erhalten Sie kein Darlehen ohne eine gewisse Bonitätsprüfung. Die Schweizer Bank wird ebenso Sicherheiten und Einkommensnachweise von Ihnen verlangen. Ist es lediglich ein Eintrag in der Schufa, der Ihnen Sorgen macht, könnte der Schweizer Kredit eine echte Option für Sie sein, selbstverständlich unter der Voraussetzung, Ihre Bonität ist soweit im grünen Bereich.

Arbeitnehmerdarlehen – was Sie beachten sollten

Achten Sie als Kreditnehmer hauptsächlich darauf, dass die monatlichen Rückzahlungsbeträge des Darlehens möglichst niedrig sind. Sie sollten sich nicht mehr zumuten, als Sie auch de facto tragen können. Eine gute Finanzierung hängt nicht zuletzt von guten Konditionen und günstigen Zinsen ab. Viele Kreditnehmer wünschen sich ein möglichst anpassungsfähiges Darlehen. Dazu zählen Sondertilgungen ohne Mehrkosten bzw. die Möglichkeit, für einen Monat die Ratenzahlung einstellen zu können. Das alles muss eine tragfähige Finanzierung zum Thema Arbeitnehmerdarlehen einschließen.

Es gibt hingegen ein paar Dinge, die Sie beachten sollten, damit Ihrem Kredit als Azubi, Arbeitnehmer, Arbeitsloser, Rentner, Selbstständiger oder Student nichts in den Weg gelegt wird:

1. Die Kreditsumme nur so hoch festsetzen, wie unbedingt nötig

Im Prinzip gilt der Grundsatz: Die benötigten Mittel müssen in Hinblick auf das Thema Arbeitnehmerdarlehen realistisch einschätzen werden. Wenn Sie vorher eine klare Übersicht über Ihre Ausgaben haben, erleben Sie nachträglich auch keine unliebsame Überraschung und können immer pünktlich Ihre Raten bezahlen. Dabei wäre es gewiss klug, ein kleines finanzielles Polster zu berücksichtigen. Dieser Puffer darf hingegen nicht zu groß bemessen werden, da sonst die Verbindlichkeiten unnötig hoch werden würden. Der benötigte Kredit sollte den bemessenen Rahmen nach Möglichkeit nicht übersteigen. Die bessere Lösung ist, einen Ausgleich des zu knapp bemessenen Bedarfs an Geldmittel mittels einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung zu schaffen.

2. Struktur und Überblick über die eigenen Finanzen schaffen

An erster Stelle bei einem Projekt steht, dass man seine finanzielle Situation realistisch beurteilt und dann die Höhe des Kredits berechnet. Das gilt nicht vor allem auch für das Thema Arbeitnehmerdarlehen. Eine präziser Wochenplan aller Unkosten kann hier beispielsweise helfen: Wie viel Geld wird pro Tag genau für was ausgegeben? Um keine versteckten Kosten zu übersehen, sollten dabei auch kleine Beträge berücksichtigt werden, wie beispielsweise der morgendliche Kaffee beim Bäcker oder das Bier nach Feierabend. Es lässt hiermit sehr gut feststellen, wo sich eventuell noch etwas einsparen lässt. Dessen ungeachtet hilft eine solche Kostenaufstellung auch bei der Einschätzung der optimalen Darlehensrate.

3. Genau und sorgfältig sein

Bei sämtlichen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation gilt es, genau, sorgfältig und absolut ehrlich zu sein – insbesondere beim Thema Arbeitnehmerdarlehen, bei sämtlichen Angaben zur Ihrer finanziellen Situation und Bonität sorgfältig, genau und absolut ehrlich. Um alle Unterlagen und Nachweise gewissenhaft zusammenzustellen, sollten Sie sich genügend Zeit lassen. Durch die vollständige und ehrliche Darstellung Ihrer Finanzen vermitteln Sie einen seriösen Eindruck, was sich ohne Zweifel auf Ihre Chancen für einen Eilkredit oder Sofortkredit positiv auswirkt.

Kurz zusammengefasst zu Arbeitnehmerdarlehen

Falls Sie die aufgeführten Ratschläge beachten und als seriöser Vertragspartner auftreten, dürfte Ihrem Wunsch nach Arbeitnehmerdarlehen eigentlich nichts mehr im Wege stehen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Leserstimmen

[wpexitpage]