- Anzeige -


 

Was Ihnen Kopfschmerzen macht, ist Darlehensfinanzierung? Mit unseren Hinweisen klappt es unter Garantie.

Sie möchten einen Kredit aufnehmen, um z.B notwendige Reparaturen oder erforderliche Anschaffungen wie beispielsweise Urlaubsreise, Handy oder Auto zu finanzieren? Ihr Problem ist hingegen, Sie haben eine ungenügende Bonität oder vielleicht sogar einen negativen Schufa-Eintrag und nur ein geringes oder unregelmäßiges Einkommen aus Lohn, Gehalt, Rente, Arbeitslosengeld bzw. Ausbildungsvergütung?

In diesen Fallen würden wir Ihnen raten, diese Abhandlung bis zum Schluss durchzulesen. Die nachfolgenden wertvollen Empfehlungen und nützlichen Tipps helfen Ihnen dabei, relativ leicht zu günstigen Krediten zu kommen und gleichzeitig in keine teuren Kreditfallen zu Darlehensfinanzierung tappen.

Hilfreich ist auch der Artikel

Einen Kredit für Darlehensfinanzierung erhalten – trotz schlechter Bonität oder negativer Schufa

Dass es einmal in finanzieller Hinsicht eng wird, hat jeder zweifellos bereits erlebt. Eine Option wäre natürlich, sich von der Verwandtschaft oder dem Freundeskreis das Geld zu leihen. Freunde oder Verwandte um eine entsprechende Summe Geld für „Darlehensfinanzierung“ zu bitten, ist jedoch nicht jedermanns Sache. Und eine normale Bank würde jeden Kreditantrag zufolge eines Schufa-Eintrags oder ungenügender Bonität sofort ablehnen. Das braucht aber nicht das Ende Ihrer Finanzierungswünsche zu sein. Was viele nicht wissen – selbst mit ungünstiger Bonität und ohne eine Schufa-Auskunft kann man einen Kredit erhalten. Nicht wenige ernst zu nehmende Kreditvermittler sind darauf spezialisiert, Kunden mit einer negativen Schufa oder schlechter Bonität, einen Kredit über ausländische Geldinstitute zu vermitteln.

Von Interesse für Sie ist auch unser Beitrag Finanzierung Marius und Wie Am Besten Haus Finanzieren
 

Ein guter Vermittler kann sehr viel für Sie tun

Vorrangig wird Sie der Vermittler darin unterstützen, ein ausländisches oder deutsches Geldinstitut für einen passenden Kredit zu finden. Nicht selten geht die Tätigkeit aber über die reine Vermittlung hinaus und wird im Übrigen durch eine Schuldenberatung ergänzt. Für den Fall, dass Sie Beratung in Bezug auf ein Finanzierungsangebot wünschen oder Hilfe bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen brauchen, ist ein guter Kreditvermittler selbstverständlich genauso für Sie da.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Vorteile beziehungsweise Nachteile einer Vermittlung

Vorteile:

  • Kontakte zu weniger bekannten Banken und Geldinstituten
  • Umfangreiche Beratung vor der Stellung des Antrags
  • Vermittlung von Krediten auch bei schlechter Bonität
  • Hilfestellung bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Kreditantrag
  • Argumentationshilfe bei misslichen persönlichen Umständen oder hoher Finanzierungssumme
  • Gute Chancen auf günstige Darlehenszinsen

Nachteile:

  • Zweifelhafte Angebote sind nicht immer sofort zu erkennen
  • Risiko der Beschaffung überteuerter Darlehen
  • Mögliche Kosten für die Kreditvermittlung

Da viele Vermittler gute Geschäftsverbindungen zu kleinen Instituten besitzen, besteht eine große Wahrscheinlichkeit der Aushandlung günstiger Konditionen für Darlehensfinanzierung. Dabei ist es ohne weiteres möglich, auch über schwierige Fälle zu verhandeln. Bei kleinen Banken findet die Prüfung der Kreditwürdigkeit eines Antragstellers noch weitgehend manuell statt, sodass der Vermittler z.B. einen negativen Schufa-Eintrag glaubhaft erklären kann. Auf diese Weise fällt so ein Eintrag bei der Bonitätsüberprüfung nicht so sehr ins Gewicht wie bei einer Großbank, bei der ein solches Verfahren fast ausschließlich automatisiert über die Bühne geht. Ein Kreditantrag zu Darlehensfinanzierung bei einer normalen Bank wäre, im Gegensatz dazu, beinahe aussichtslos.

Kreditvermittler, die ihre Dienstleistungen per Internet anbieten, sind Bon-Kredit und Maxda die bekanntesten. Beide verfügen über jahrelange Erfahrungen in ihrem Gebiet und gelten als seriöse und vertrauenswürdige Anbieter. Kosten entstehen für die Vermittlung weder bei Bon-Kredit noch bei Maxda. Was das Thema Darlehensfinanzierung angeht, sind diese beiden Vermittler eine heiße Adresse.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Wodurch sich seriöse von unseriösen Vermittlern von Krediten unterscheiden

Eines vorweg: Ein Vermittler, der seriös ist, handelt bei dem Thema Darlehensfinanzierung stets in Ihrem Interesse. Im Regelfall fallen für Sie als Antragsteller keine Vermittlungskosten an, da er seine Provision von der Bank erhält.

Vier Merkmale, an denen Sie einen seriösen Kreditvermittler erkennen:

  • Der Vermittler besitzt eine Internetseite mit Kontaktmöglichkeit, Anschrift und Impressum
  • Sie zahlen keine Gebühren für die Vermittlung einer Finanzierung
  • Bei einem Testanruf ist die Firma tatsächlich erreichbar und {die Mitarbeiter erweckender Gesprächspartner macht} einen seriösen Eindruck
  • Sie erhalten konkrete Auskünfte zu Soll- und Effektivzinsen, Darlehenssumme sowie Laufzeiten

Einen unseriösen Vermittler erkennen Sie an folgenden Faktoren:

  • Zahlung einer Gebühr schon für das Beratungsgespräch und unabhängig vom Zustandekommen des Darlehensvertrags
  • Versprechungen wie „100-prozentige Kreditzusage“
  • Versand der Antragsunterlagen per Nachnahme
  • Angebote in Form einer Finanzsanierung
  • Unangemeldetes Akquirieren zu Hause
  • Die Finanzierung ist abhängig vom Abschluss einer Restschuldversicherung oder anderer Versicherungen
  • Berechnung von Spesen oder Nebenkosten
  • Nur wenn Sie einen Vermittlungsvertrag unterzeichnen, wird der Vermittler tätig

Die Vorteile von ausländischen Banken bei Darlehensfinanzierung

Die Finanzierung größerer Projekte durch ausländische Banken wird laufend beliebter. Dabei geht es nicht lediglich um einen neuen PKW oder eine geplante Reise, sondern auch um {das Starkapital für die Eröffnung des eigenen Geschäfts}. Das Internet wird zunehmend bei den Leuten beliebter, um bei ausländischen Instituten einen Kredit aufzunehmen, wodurch die Hausbank an der Ecke diesbezüglich immer weniger in Anspruch genommen wird. Was für ein Geldinstitut im Ausland spricht, sind die wesentlich einfacheren Richtlinien für die Kreditvergabe im Gegensatz zu Deutschland. Daher spielen ein negativer Schufa-Eintrag oder eine schlechte Bonität beim Thema Darlehensfinanzierung nur eine unbedeutende Rolle. Hierbei werden Online-Darlehen vermittelt, die grundsätzlich von Schweizer Banken vergeben werden. Wer also rasch eine Geldspritze benötigt und bereits von einer deutschen Bank abgelehnt wurde, für den könnte diese Tatsache sehr interessant sein. Zum Beispiel gehören dazu Studenten, Selbstständige, Rentner, Auszubildende, Arbeitslose oder Arbeitnehmer in der Probezeit. Es liegt auf der Hand, dass es insbesondere diese Personengruppe in Bezug auf Darlehensfinanzierung ausnehmend schwer hat.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Schweizer Kredit – die Vorzüge

Es ist oft schwierig für eine Privatperson, welche sich in einer finanziellen Notlage befindet, zu einem Darlehen zu gelangen. Der Grund: Die Chancen auf eine Finanzierung vermindern sich mit schlechter Bonität beziehungsweise Schulden ganz erheblich. Als echte Option würde sich in einem solchen Fall ein Schweizer Kredit anbieten. Damit ist ein Kredit gemeint, welcher von einem Schweizer Finanzdienstleister gewährt wird. Solche Institute nehmen im Prinzip keine Schufa-Abfragen vor, was die Kreditsuche natürlich ungemein vereinfacht. Dies ist besonders beim Thema Darlehensfinanzierung ideal.

Sie benötigen natürlich auch bei Schweizer Instituten für einen Kredit gewisse Einkommensnachweise und Sicherheiten, wobei vor der Kreditvergabe auch eine Prüfung der Bonität obligatorisch ist. Haben Sie jedoch eine einigermaßen sichere Bonität und ist ein negativer Schufa-Eintrag das einzige Problem bei der Finanzierung, stellt der Schweizer Kredit eine echte Chance für Darlehensfinanzierung dar.

Welche Punkte sind in Bezug auf Darlehensfinanzierung zu beachten?

Zunächst sollten die monatlichen Raten der Darlehensrückzahlung nicht allzu hoch sein. Sie sollten sich nicht mehr zumuten, als Sie auch de facto tragen können. Günstige Zinsen und gute Konditionen sind das A und O einer Finanzierung. Zahlreiche Kreditnehmer wünschen sich ein möglichst anpassungsfähiges Darlehen. Dazu gehören Sonderrückzahlungen ohne zusätzliche Kosten beziehungsweise die Möglichkeit, für einen Monat die Ratenzahlung einstellen zu können. Enthält eine Finanzierung all diese Dinge, dann ist sie für Darlehensfinanzierung hundertprozentig empfehlenswert.

Es gibt allerdings einige Dinge, die Sie berücksichtigen müssen, damit Ihrer Finanzierung als Arbeitsloser, Azubi, Arbeitnehmer, Rentner, Student oder Selbstständiger nichts im Weg liegt:

1. Nehmen Sie nur so viel Geld auf, wie Sie wirklich Bedarf haben

Generell gilt das Grundprinzip: Die benötigten Mittel müssen bei der Planung in Bezug auf das Thema Darlehensfinanzierung möglichst präzise überschlagen werden. Wenn Sie im Vorfeld Ihre Unkosten im Überblick haben, erleben Sie im Nachhinein auch keine unerfreuliche Überraschung und können immer pünktlich Ihre Raten bezahlen. Einen kleinen Puffer mit zu berücksichtigen, wäre gewiss nicht falsch. Allerdings würde ein zu großes Polster die Verbindlichkeiten unverhältnismäßig in die Höhe treiben. Deshalb kein größeres Darlehen aufnehmen, als notwendig ist. Besser ist es, mittels einer Aufstockungs- respektive Anschlussfinanzierung unter Umständen den zu knapp berechneten Bedarf zu ergänzen.

2. Die Strukturierung seiner Finanzen

Wer einen Kredit benötigt, sollte seine finanzielle Lage richtig beurteilen sowie die eigenen Einnahmen und Ausgaben genau im Blick behalten – auch beim Thema Darlehensfinanzierung. Alle Ausgaben jede Woche genau zu deklarieren, ist zum Beispiel eine vorzüglich Hilfe: Wie viel Geld wird pro Tag genau für welche Dinge ausgegeben? Dabei sollte de facto jede einzelne Ausgabe, die getätigt worden ist, berücksichtigt werden, um wirklich sämtliche Beträge festzuhalten. Auf diese Weise lässt sich nicht lediglich beurteilen, wo sich eventuell noch etwas einsparen lässt; die Aufstellung hilft auch bei der Einschätzung der optimalen Kreditrate.

3. Wert legen auf Sorgfalt und Genauigkeit

Bei sämtlichen Angaben zur eigenen finanziellen Situation und Bonität gilt es, ehrlich, genau und sorgfältig zu sein – namentlich beim Thema Darlehensfinanzierung, bei allen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation sorgfältig, genau und absolut ehrlich. Um sämtliche Unterlagen und Nachweise komplett zusammenzustellen, sollten Sie sich ausreichend Zeit lassen. Eine genaue und seriöse Darstellung Ihrer finanziellen Situation ist hierdurch gut möglich, was sich bezüglich Ihrer Chancen auf einen Eilkredit oder Sofortkredit auf jeden Fall positiv auswirkt.

Fazit zu Darlehensfinanzierung

Wenn Sie den Anschein eines verlässlichen Vertragspartners gegenüber der Bank erwecken, indem Sie die aufgeführten Hinweise befolgen, sollte es eigentlich mit dem Kredit und in Folge auch mit Darlehensfinanzierung funktionieren.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Leserstimmen

[wpexitpage]