- Anzeige -


Ihre Sorge ist Darlehenskonditionen? Keine Panik, mit diesen Tipps klappt es.

Sie haben die Absicht, einen Kredit aufzunehmen, da dringend benötigte wünschenswerte Dinge wie zum Beispiel Handy, Auto, Urlaubsreise oder andere erforderliche Anschaffungen finanziert werden müssen? Ihr Problem ist aber, Sie haben eine miserable Bonität oder möglicherweise sogar einen negativen Schufa-Eintrag und nur ein unregelmäßiges oder geringes Einkommen aus Lohn, Gehalt, Rente, Hartz IV bzw. Ausbildungsvergütung?

Lesen Sie in solchen Fällen diesen Beitrag bis zum Ende durch. Nachfolgend finden Sie nützliche Empfehlungen, wie Sie zu günstigen Darlehen kommen und dabei nicht in teure Kreditfallen zu Darlehenskonditionen tappen.

Empfehlenswert ist ebenso der Artikel

Ein Darlehen für Darlehenskonditionen aufnehmen – auch bei ungünstiger Schufa oder schlechter Bonität

Dass es einmal finanziell eng wird, ist jedem schon mal passiert. Nicht selten hilft in so einem Fall der Freundeskreis oder die Verwandtschaft aus. Für viele ist es allerdings nicht machbar, Verwandte oder Freunde um eine finanzielle Hilfe für „Darlehenskonditionen“ zu bitten. Und ein normales Geldinstitut würde jeden Darlehensantrag wegen eines Schufa-Eintrags oder mangelhafter Bonität sofort ablehnen. Dies muss aber nicht das Ende Ihrer Finanzierungswünsche sein. Es gibt eine Menge Optionen, mit denen jemand auch einen Kredit ohne eine Schufa-Auskunft oder mit ungünstiger Bonität bekommen kann. Kunden wenden sich vorwiegend an ernst zu nehmende Kreditvermittler, welche eng mit ausländischen Banken zusammenarbeiten, um trotz schlechter Bonität oder einer negativen Schufa zu einem Kredit zu gelangen.

Informativ für Sie ist gleichfalls der Beitrag Kredit In Der Ausbildung Für Auto und Kredit Für 17 Jährige

Ein seriöser Vermittler kann eine Menge für Sie tun

Prinzipiell besteht die vorrangige Tätigkeit eines Vermittlers darin, Ihnen bei der Suche nach einem passenden Kredit behilflich zu sein. Die Hilfestellung erstreckt sich allerdings nicht lediglich auf die pure Vermittlung. Nicht selten umfasst sie des Weiteren auch eine umfassende Schuldenberatung. Wenn Sie Beratung hinsichtlich eines Finanzierungsangebots möchten oder Hilfe bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen brauchen, ist ein guter Vermittler natürlich gleichfalls für Sie da.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

Vorteile bzw. Nachteile einer Kreditvermittlung

Vorteile:

  • Auch zu weniger bekannten Kreditinstituten und Banken gute Verbindungen
  • Beratungsdienstleistung vor der Antragstellung
  • Vermittlung von Krediten auch bei schlechter Bonität
  • Hilfe bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Darlehensantrag
  • Argumentationshilfe bei misslichen persönlichen Umständen oder hoher Finanzierungssumme
  • Gute Optionen auf vorteilhafte Konditionen

Nachteile:

  • Unseriöse Angebote sind nicht immer sofort erkennbar
  • Gefahr der Beschaffung überteuerter Darlehen
  • Mögliche Kosten für die Darlehensvermittlung

Auf Basis der guten Kontakte, welche viele Vermittler zu kleinen und weniger bekannten Banken haben, bestehen hervorragende Chancen, für Darlehenskonditionen effektivere Konditionen zu erhalten. Sogar Verhandlungen über schwierige Fälle sind ohne weiteres möglich. Bei kleinen Banken findet die Prüfung der Bonität eines Antragstellers größtenteils manuell statt, sodass der Vermittler z.B. einen ungünstigen Schufa-Eintrag glaubhaft erläutern kann. Dadurch fällt so ein Eintrag bei der Kreditwürdigkeitsprüfung nicht so sehr ins Gewicht wie bei einer Großbank, bei der ein solches Verfahren fast ausschließlich computergesteuert abläuft. Würde man einen solchen Antrag auf einen Kredit zu Darlehenskonditionen an eine normale Bank richten, würde dies mit fast 100-prozentiger Sicherheit nicht funktionieren.

Die meisten Kreditvermittler bieten ihre Dienst über das Internet an. Unter ihnen haben sich hauptsächlich Bon-Kredit und Maxda einen Namen gemacht. Beide gelten als seriöse und vertrauenswürdige Anbieter und verfügen auf dem Gebiet der Kreditbeschaffung über jahrelange Erfahrung. Weder Maxda noch Bon-Kredit verlangen für ihre Leistungen irgendwelche Provisionen oder Gebühren. Besonders bei Themen wie Darlehenskonditionen sind diese beiden Vermittler die absoluten Experten.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

So unterscheiden sich seriöse von unseriösen Kreditvermittlern

Ein seriöser Vermittler wird immer in Ihrem Interesse handeln, wenn es sich um Darlehenskonditionen dreht. Er fordert im Regelfall auch keine Spesen oder Vorauszahlungen für seine Tätigkeit von Ihnen, denn seine Provision bekommt er von der Bank.

Einen seriösen Vermittler erkennen Sie an den folgenden Punkten:

  • Sie erhalten konkrete Auskünfte zu Kreditsumme, Sollzinsen, Effektivzinsen und Laufzeiten
  • Es entstehen Ihnen keine Kosten für die Beschaffung einer Finanzierung
  • Das Unternehmen hat eine Webseite einschließlich Kontaktmöglichkeit, Impressum und Anschriftt
  • Bei einem Testanruf ist das Büro tatsächlich erreichbar und der Gesprächspartner macht einen kompetenten Eindruck

An diesen Faktoren ist ein unseriöser Vermittler zu erkennen

  • Kreditanträge werden per Nachnahme versendet
  • Angebote in Form einer Finanzsanierung
  • Unaufgeforderter Hausbesuch
  • Zahlung einer Gebühr schon für das Beratungsgespräch und unabhängig vom Zustandekommen des Vertrags
  • Der Kredit wird Ihnen schon vorab zu 100 Prozent zugesagt
  • In Verbindung mit der Finanzierung muss eine Restschuldversicherung abgeschlossen werden
  • Berechnung von Nebenkosten oder Spesen
  • Nur wenn Sie einen Vermittlungsvertrag unterschreiben, wird der Vermittler tätig

Ausländische Kreditinstitute – eine gute Option bei Darlehenskonditionen

Immer mehr Personen nehmen Kredite ausländischer Kreditinstitute in Anspruch, weil sie eine größere Reise planen, sich eine Existenz aufbauen möchten oder einfach ein neues Auto benötigen. Das Internet wird zunehmend bei den Konsumenten beliebter, um bei ausländischen Banken einen Kredit aufzunehmen, wodurch die Hausbank an der Ecke diesbezüglich immer mehr an Bedeutung verliert. Sich für ein Geldinstitut im Ausland zu entscheiden hat den großen Vorteil, dass dort die Kreditvergabe-Richtlinien wesentlich einfacher sind als bei Banken in Deutschland. Eine ungenügende Bonität oder ein negativer Eintrag in der Schufa spielen deswegen bei Darlehenskonditionen nur eine nebensächliche Rolle. Die Vergabe solcher Online-Kredite erfolgt prinzipiell von Schweizer Banken. Insbesondere für Kreditnehmer, die von deutschen Banken abgelehnt wurden, aber schnell eine Geldspritze brauchen, könnte dieser Tatbestand besonders interessant sein. Das wären zum Beispiel Studenten, Selbstständige, Rentner, Auszubildende, Arbeitslose oder Arbeitnehmer in der Probezeit. In Bezug auf Darlehenskonditionen haben es besonders diese Personen schwer, ein Darlehen zu bekommen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Die Vorteile von einem Schweizer Kredit

Es ist oft alles andere als leicht für eine Privatperson, die sich in einer angespannten finanziellen Lage befindet, zu einem Kredit zu gelangen. Eine Finanzierung wird hinsichtlich schlechter Bonität beziehungsweise Schulden deutlich erschwert. Ein sogenannter „Schweizer-Kredit“ kann in solchen Fällen eine echte Option darstellen. Damit ist ein Kredit gemeint, der von einem Schweizer Finanzdienstleister gewährt wird. Ein negativer Schufa-Eintrag spielt bei diesen Instituten keine Rolle, da eine diesbezügliche Anfrage im Allgemeinen entfällt, was die Kreditsuche ausgesprochen vereinfacht. Was das Thema Darlehenskonditionen anbelangt, ist dies ein unschätzbarer Vorteil.

Aber auch bei Schweizer Geldinstituten erhalten Sie kein Darlehen ohne eine gewisse Bonitätsprüfung. Die Schweizer Bank wird genauso Sicherheiten und Einkommensnachweise verlangen. Haben Sie jedoch eine einigermaßen sichere Bonität und ist ein negativer Schufa-Eintrag Ihre einzige Sorge bei der Finanzierung, stellt der Schweizer Kredit eine echte Option für Darlehenskonditionen dar.

Darlehenskonditionen – was Sie alles beachten sollten

Für Sie als Kreditnehmer ist es entscheidend, dass die monatlichen Raten für Ihr Darlehen, nicht allzu hoch sind. Denken Sie daran, dass von Ihrem Einkommen auch noch andere Dinge zu finanzieren sind. Das Wichtigste einer guten Finanzierung sind günstige Zinsen und gute Konditionen. Das Darlehen sollte darüber hinaus möglichst flexibel sein. Dazu zählen Sonderrückzahlungen ohne zusätzliche Kosten oder die Möglichkeit, für einen Monat die Rückzahlung einstellen zu können. Bietet eine Finanzierung all diese Dinge, dann ist sie für Darlehenskonditionen hundertprozentig zu empfehlen.

Es gibt allerdings ein paar Dinge, die Sie beachten sollten, damit Ihrem Darlehen als Arbeitnehmer, Auszubildender, Arbeitsloser, Rentner, Student oder Selbstständiger nichts in den Weg gelegt wird:

1. Nehmen Sie nur so viel Geld auf, wie Sie wirklich benötigen

Generell gilt: In Bezug auf das Thema Darlehenskonditionen müssen die erforderlichen Mittel von Anfang an möglichst präzise überschlagen werden. Wenn Sie vorher eine klare Übersicht über Ihre Ausgaben haben, erleben Sie nachträglich auch keine unangenehme Überraschung und können stets pünktlich Ihre Raten zahlen. Einen kleinen Puffer mit einzuplanen, wäre sicherlich nicht falsch. Andererseits würde ein zu großes Polster die Verbindlichkeiten unverhältnismäßig in die Höhe treiben. Die Höhe des Darlehens sollten Sie von daher so gering wie möglich festsetzen. Besser ist es, einen Ausgleich des zu knapp berechneten Bedarfs an Geldmittel mit Hilfe einer Anschlussfinanzierung in Form einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung zu schaffen.

2. Die eigenen Finanzen strukturieren und überblicken

Oberste Priorität bei einem geplanten Projekt hat, dass man seine finanzielle Situation richtig beurteilt und dann die Höhe der Darlehenssumme berechnet. Das gilt nicht zuletzt auch für das Thema Darlehenskonditionen. Hier kann beispielsweise eine Aufstellung aller Aufwendungen für eine Woche eine wertvolle Hilfe sein: Man notiert also am Abend anhand von Belegen und Quittungen, wie viel Geld an diesem Tag ausgegeben worden ist. Damit keine versteckten Kostenpunkte übersehen werden, sollten auch kleine Ausgaben, wie etwa der Hamburger beim Mac Donalds beim Bäcker oder das Feierabendbier in der Kneipe berücksichtigt werden. Man kann hiermit sehr gut feststellen, wo sich unter Umständen noch etwas einsparen lässt. Unabhängig davon hilft eine solche Kostenaufstellung auch bei der Einschätzung der richtigen Kreditrate.

3. Sorgfältig, ehrlich und genau sein

Bei allen Angaben zur eigenen finanziellen Situation und Bonität gilt es, sorgfältig, ehrlich und genau zu sein – Seien Sie, was das Thema Darlehenskonditionen betrifft, bei sämtlichen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation sorgfältig, genau und absolut ehrlich. Um sämtliche Unterlagen und Nachweise komplett zusammenzustellen, sollten Sie sich ausreichend Zeit nehmen. Nur so lässt sich ein seriöses, exaktes Bild der eigenen finanziellen Lage zeichnen, was sich wiederum vorteilhaft auf die Chancen für einen Sofortkredit oder Eilkredit auswirkt.

Fazit zu Darlehenskonditionen

Wenn Sie gegenüber der Bank den Anschein eines verlässlichen Vertragspartners erwecken, indem Sie die genannten Empfehlungen beachten, sollte es auch mit Darlehenskonditionen klappen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Leserstimmen

[wpexitpage]