- Anzeige -


Was Ihnen Kopfschmerzen bereitet, ist Existenzgründerkredit? Mit unseren Hinweisen klappt es bestimmt.

Es gibt jede Menge wünschenswerte bzw. benötigte Dinge wie z.B. Auto, Handy, Urlaubsreise oder notwendige Reparaturen, welche allerdings durchweg Geld kosten. Deswegen haben Sie die Absicht, ein Darlehen aufzunehmen? Ihr Problem ist jedoch, Sie haben eine ungenügende Bonität oder unter Umständen sogar einen negativen Schufa-Eintrag und lediglich ein geringes oder unregelmäßiges Einkommen aus Lohn, Gehalt, Rente, Hartz IV bzw. Ausbildungsvergütung?

Dann wäre es gut, diese Abhandlung bis zum Ende durchzulesen. Hier finden Sie nützliche Empfehlungen, wie Sie zu günstigen Darlehen kommen und dabei nicht in kostspielige Kreditfallen zu Existenzgründerkredit stolpern.

Empfehlenswert ist auch der Artikel

Woher erhält man auch bei schlechter Bonität oder negativer Schufa ein Darlehen für Existenzgründerkredit?

Dass es einmal finanziell eng wird, hat jeder sicher bereits erlebt. Oft können in einem solchen Fall die Verwandtschaft oder der Freundeskreis aushelfen. Für viele ist es andererseits nicht möglich, Verwandte oder Freunde um Geld für „Existenzgründerkredit“ zu bitten. Und ein Schufa-Eintrag oder eine mangelhafte Bonität erschweren es, ein Darlehen bei zum einen die Bonität stimmen und andererseits darf kein Eintrag bei der Schufa vorhanden sein. Dies ist aber kein Grund, verfrüht die Flinte ins Korn zu werfen. Was etliche nicht wissen – selbst ohne eine Schufa-Auskunft oder mit miserabler Bonität kann man ein Darlehen erhalten. Seriöse Kreditvermittler, die eng mit ausländischen Geldinstituten zusammenarbeiten, haben sich sogar auf die Vermittlung von Krediten für Kunden mit einer negativen Schufa oder schlechter Bonität spezialisiert.

Von Interesse für Sie ist gleichfalls der Bericht Geld Leihen Ohne Schufa Abfrage und Kredit Ohne Eintrag In Die Schufa

Auf welche Weise seriöse Kreditvermittler arbeiten

Primär wird Sie der Vermittler bei der Suche nach einem Darlehen mit besten Kräften unterstützen. Im Detail kann die Tätigkeit aber auch weit über die pure Vermittlung hinausgehen und um eine Schuldnerberatung erweitert werden. Zu den Aufgaben eines seriösen Kreditvermittlers gehört es auch, Ihnen Vor- und Nachteile eines Finanzierungsangebots aufzuzeigen sowie bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen behilflich ist.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

Vorteile beziehungsweise Nachteile einer Kreditvermittlung

Vorteile:

  • Auch zu weniger bekannten Kreditinstituten und Banken gute Kontakte
  • Ausführliche Beratung vor der Antragstellung
  • Vermittlung von Krediten selbst bei schlechter Bonität
  • Unterstützung bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen
  • Argumentationshilfe bei komplizierten persönlichen Umständen oder hoher Finanzierungssumme
  • Gute Chancen auf günstige Kreditzinsen

Nachteile:

  • Unseriöse Angebote sind nicht immer gleich zu erkennen
  • Risiko der Vermittlung zu teurer Kredite
  • Eventuelle Kosten für die Kreditvermittlung

Aufgrund der guten Beziehungen, welche etliche Vermittler zu kleinen und weniger bekannten Banken pflegen, bestehen ausgezeichnete Chancen, für Existenzgründerkredit günstigere Konditionen zu bekommen. Auch wenn ein Fall kaum Erfolgsaussichten aufweist, kann in dieser Hinsicht verhandelt werden. Im Gegensatz zu Großbanken, bei denen der Prozess der Kreditbewilligung größtenteils automatisiert über die Bühne geht, wird hier jeder Kreditantrag individuell geprüft. Dadurch hat der Vermittler die Gelegenheit, einen ungünstigen Schufa-Eintrag zu begründen, damit er nicht bei der Bonitätsüberprüfung so stark ins Gewicht fällt. Würde man eine solche Kreditanfrage zu Existenzgründerkredit an eine etablierte Bank richten, würde dies mit fast 100-prozentiger Sicherheit nicht funktionieren.

Die bekanntesten Kreditvermittler, die ihre Leistungen über das Internet anbieten, sind Maxda und Bon-Kredit. Auf ihrem speziellen Geschäftsfeld verfügen beide über Erfahrung. Ebenso gelten sie allgemein als vertrauenswürdig und seriös. Kosten entstehen für die Vermittlungstätigkeit weder bei Maxda noch bei Bon-Kredit. Was das Thema Existenzgründerkredit angeht, sind diese beiden Vermittler die erste Adresse.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Wie differenziert man zwischen seriösen und unseriösen Kreditvermittlern?

Eines vorweg: Ein seriöser Vermittler vertritt bei dem Thema Existenzgründerkredit immer Ihre Interessen. Weil der Vermittler seine Provision von der Bank erhält, fallen für Sie normalerweise keine Kosten oder andere Zahlungen an.

Bei seriösen Kreditvermittlern gilt:

  • Sie bekommen konkrete Auskünfte zu Soll- und Effektivzinsen, Laufzeiten sowie Kreditsumme
  • Es entstehen Ihnen keine Kosten für die Vermittlung eines Darlehens
  • Das Unternehmen verfügt über eine Internetpräsenz einschließlich Impressum, Kontaktmöglichkeit und Anschriftt
  • Wenn man anruft, ist auch de facto jemand zu erreichen, der einen seriösen Eindruck macht

Einen unseriösen Vermittler erkennen Sie an folgenden Kriterien:

  • Versand der Unterlagen per Nachnahme
  • Angebote in Form einer Finanzsanierung
  • Unangemeldetes Akquirieren zu Hause
  • Kostenerhebung unabhängig vom Zustandekommen des Darlehensvertrags, sondern allein für die Beratung
  • Man verspricht Ihnen eine Kreditzusage zu 100 Prozent
  • In Verbindung mit der Finanzierung muss eine Restschuldversicherung abgeschlossen werden
  • Berechnung von Spesen oder Nebenkosten
  • Drängen auf das Unterschreiben des Vermittlungsvertrags

Was für Vorzüge haben bei Existenzgründerkredit ausländische Banken

Ob Sie für Ihr neues Geschäft das Startkapital benötigen, ein neues Auto her muss oder Sie eine große Urlaubsreise vorhaben – Kredite ausländischer Banken werden immer häufiger zur Finanzierung in Anspruch genommen. Verbraucher haben inzwischen neben dem klassischen Weg zur Hausbank an der Ecke auch das Internet entdeckt, um ein Darlehen bei einem ausländischen Institut aufzunehmen, das exakt ihren Ansprüchen gerecht wird. Das Positive dabei ist: Bei ausländischen Kreditinstituten sind die Kreditvergabe-Richtlinien nicht so streng wie in Deutschland. Daher spielen eine ungünstige Bonität beziehungsweise ein negativer Eintrag in der Schufa beim Thema Existenzgründerkredit nur eine sekundäre Rolle. Es sind im Allgemeinen Schweizer Banken, die Kredite vergeben, welche online vermittelt werden. Insbesondere für Verbraucher, die von deutschen Banken abgelehnt wurden, aber schnell eine Finanzspritze benötigen, könnte dieser Umstand besonders interessant sein. Dazu zählen beispielsweise Arbeitslose, Auszubildende, Selbstständige. Studenten, Arbeitnehmer in der Probezeit oder Rentner. Insbesondere diese Personengruppe hat es in Bezug auf Existenzgründerkredit besonders schwer, ein Darlehen zu erhalten.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Warum ein Schweizer Kredit eine gute Alternative ist

Es ist oft schwierig für eine Privatperson, welche sich in einer finanziellen Notlage befindet, einen Kredit zu erhalten. Eine Finanzierung wird angesichts Schulden oder schlechter Bonität ganz erheblich erschwert. Als echte Option würde sich in einem solchen Fall ein sogenannter „Schweizer-Kredit“ anbieten. Darunter ist ein Darlehen zu verstehen, den ein Schweizer Finanzdienstleister gewährt. Solche Banken nehmen grundsätzlich keine Schufa-Abfragen vor, was die Kreditsuche klarerweise ausgesprochen vereinfacht. In Bezug auf das Thema Existenzgründerkredit kann man diesen Umstand nahezu als ideal bezeichnen.

Klarerweise können Sie auch bei Schweizer Instituten ohne Kreditwürdigkeitsprüfung sowie diversen Sicherheiten und Einkommensnachweisen kein Darlehen aufnehmen. Bei einer positiven Bonität stellt der Schweizer Kredit eine echte Option für Existenzgründerkredit dar, auch wenn Sie einen negativen Schufa-Eintrag haben.

Welche Punkte sind in Bezug auf Existenzgründerkredit zu berücksichtigen?

Als erstes sollten die monatlichen Raten der Rückzahlung des Darlehns möglichst niedrig sein. Muten Sie sich also nicht mehr zu, als es Ihre momentanen finanziellen Umstände gestatten. Das A und O bei einer Finanzierung sind niedrige Zinsen und gute Konditionen. Das Darlehen sollte überdies möglichst flexibel sein. Dazu gehören Sondertilgungen ohne zusätzliche Kosten respektive die Möglichkeit, für einen Monat die Rückzahlung einstellen zu können. Eine gute Finanzierung zum Thema Existenzgründerkredit müsste dies alles bieten.

Beachten Sie jedoch ein paar Dinge, damit Ihrem Darlehen als Selbstständiger, Rentner, Student, Arbeitnehmer, Azubi oder Arbeitsloser keine Hindernisse im Weg liegen:

1. Nicht mehr Geld aufnehmen, als wirklich notwendig ist

In der Regel gilt: Mit Blick auf das Thema Existenzgründerkredit sollten die benötigten Mittel von Anfang an möglichst genau bemessen werden. Wer ein solches Vorhaben plant, muss in jedem Fall im Vorfeld eine Aufstellung sämtlicher Ausgaben machen, um stets einen Überblick über seine Finanzen zu haben. Ohne Zweifel wäre es nicht verkehrt, ein kleines finanzielles Polster zu berücksichtigen, wobei die Betonung auf „klein“ liegt, denn ist dieser Puffer zu groß, würde das unweigerlich zu hohen Verbindlichkeiten führen. Der benötigte Kredit sollte den bemessenen Rahmen nach Möglichkeit nicht übersteigen. Der bessere Weg besteht darin, anhand einer Aufstockungs- respektive Anschlussfinanzierung unter Umständen den zu knapp berechneten Bedarf zu ergänzen.

2. Errichten Sie einen strukturierten Finanzplan

Eine genaue Kontrolle über Unkosten und Erträge zu haben und seine finanzielle Situation realistisch einzuschätzen sind unabdingbare Vorbedingungen für ein erforderliches Darlehen. Diese Prämisse gilt logischerweise speziell in Bezug auf das Thema Existenzgründerkredit. Die eigenen Kosten jede Woche detailliert aufzuschreiben, ist beispielsweise eine gute Hilfe: Man notiert also am Abend anhand von Belegen und Zahlungsbelegen, wie viel Geld an diesem Tag ausgegeben worden ist. Um keine versteckten Kosten zu übersehen, sollten dabei auch kleine Geldbeträge berücksichtigt werden, wie etwa der Hamburger beim Mac Donalds oder das Bier nach Feierabend. Dies hat den Nutzeffekt, dass sich zum einen beurteilen lässt, wo vielleicht noch Sparpotential vorhanden ist und andererseits die optimale Darlehensrate ziemlich exakt eingeschätzt werden kann.

3. Sorgfältig, ehrlich und genau sein

Bei sämtlichen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation gilt es, genau, sorgfältig und absolut ehrlich zu sein – Seien Sie, was das Thema Existenzgründerkredit anbelangt, bei allen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation genau, sorgfältig und ehrlich. Um sämtliche Nachweise und Unterlagen gewissenhaft zusammenzustellen, sollten Sie sich genügend Zeit nehmen. Allein so lässt sich ein genaues und seriöses Bild der eigenen finanziellen Situation zeichnen, was sich durchaus vorteilhaft auf die Chancen für einen Eilkredit oder Sofortkredit auswirkt.

Fazit zu Existenzgründerkredit

Ihrem Wunsch nach Existenzgründerkredit sollte grundsätzlich nichts mehr im Wege stehen, falls Sie die genannten Hinweise und Tipps beachten und sich als ein zuverlässiger Vertragspartner präsentieren.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Leserstimmen

[wpexitpage]