- Anzeige -


 

Sie haben ein Problem mit Finanzierung? Befolgen Sie unsere Tipps, dann klappt es unter Garantie.

Sie möchten ein Darlehen aufnehmen, um beispielsweise notwendige Reparaturen oder erforderliche Anschaffungen wie z.B. Handy, Urlaubsreise oder Auto zu finanzieren? Sie haben aber lediglich ein unregelmäßiges oder geringes Einkommen bzw. beziehen Arbeitslosenunterstützung oder eine Ausbildungsvergütung. Überdies haben Sie möglicherweise einen negativen Schufa-Eintrga oder es steht mit Ihrer Bonität nicht zum Besten?

Dann wäre es gut, diese Abhandlung komplett durchzulesen. Im Verlauf des Artikels werden Sie erfahren, wie Sie es vermeiden, in kostspielige Kreditfallen zu Finanzierung zu tappen und auf welche Weise Sie ganz einfach zu Ihrem Darlehen kommen.

Interessant ist ebenso unser Artikel

Einen Kredit für Finanzierung trotz negativer Schufa oder schlechter Bonität erhalten

Zweifellos ist es jedem schon einmal passiert – ein Engpass in finanzieller Hinsicht ist eingetreten und einige Dinge müssen umgehend bezahlt werden. Eine Option wäre natürlich, sich von der Verwandtschaft oder dem Freundeskreis das Geld zu leihen. Für etliche ist es allerdings nicht machbar, Freunde oder Verwandte um eine bestimmte Summe Geld für „Finanzierung“ zu bitten. Und ein normales Geldinstitut würde jeden Darlehensantrag zufolge eines Schufa-Eintrags oder schlechter Bonität sofort ablehnen. Dies ist aber kein Grund, zu früh die Flinte ins Korn zu werfen. Was etliche nicht wissen – auch mit miserabler Bonität und ohne eine Schufa-Auskunft kann man einen Kredit erhalten. Seriöse Kreditvermittler, welche eng mit ausländischen Banken kooperieren, haben sich sogar auf die Vermittlung von Krediten für Kunden mit einer negativen Schufa oder schlechter Bonität spezialisiert.

Interessant für Sie ist gleichfalls unser Artikel Finanzierung Nachrangdarlehen und Finanzierung Yeti
 

Ein wirklich guter Vermittler kann sehr viel für Sie tun

Primär wird Sie der Vermittler darin unterstützen, eine ausländische oder deutsche Bank für ein passendes Darlehen zu finden. Im Einzelnen kann die angebotene Hilfe aber auch weit über die reine Vermittlung hinausgehen und um eine Schuldenberatung erweitert werden. Zu den Aufgaben eines guten Vermittlers zählt auch, Ihnen Vor- und Nachteile eines Finanzierungsangebots aufzuzeigen sowie bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen behilflich ist.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Vor- und Nachteile bei der Vermittlung

Vorteile:

  • Argumentationshilfe bei problematischen persönlichen Umständen oder hoher Kreditsumme
  • Hilfe bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Kreditantrag
  • Beratungsdienstleistung vor der Antragstellung
  • Auch zu weniger bekannten Geldinstituten und Banken gute Kontakte
  • Gute Chancen auf günstige Darlehenszinsen
  • Vermittlung von Darlehen selbst bei schlechter Bonität

Nachteile:

  • Unseriöse Angebote sind nicht immer gleich erkennbar
  • Risiko der Vermittlung überteuerter Darlehen
  • Mögliche Gebühren für die Darlehensvermittlung

Da zahlreiche Vermittler gute Kontakte zu weniger bekannten, kleinen Geldinstituten pflegen, besteht die große Wahrscheinlichkeit, günstiger Konditionen für Finanzierung auszuhandeln. Vielmals kann auch bei komplizierten Gegebenheiten verhandelt werden. Im Vergleich zu Großbanken, bei denen das Prozedere der Kreditbewilligung weitgehend computergesteuert über die Bühne geht, wird hier jeder Kreditantrag individuell geprüft. So hat der Vermittler die Gelegenheit, einen negativen Schufa-Eintrag zu erklären, damit er nicht bei der Kreditwürdigkeitsprüfung so stark ins Gewicht fällt. Würde man eine solche Anfrage zu Finanzierung an eine etablierte Bank richten, würde dies mit fast 100-prozentiger Sicherheit nicht funktionieren.

Die bekanntesten Kreditvermittler, die ihre Dienste online anbieten, sind Bon-Kredit und Maxda. Auf ihrem speziellen Geschäftsfeld besitzen beide eine lange Erfahrung. Darüber hinaus gelten sie im Allgemeinen als vertrauenswürdig und seriös. Es entstehen weder bei Maxda noch bei Bon-Kredit irgendwelche Kosten für ihre Leistungen. Man findet keine kompetenteren Vermittler als diese beiden, falls es um Themen wie Finanzierung geht.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Ist ein Kreditvermittler tatsächlich seriös? Was macht den Unterschied?

Ein Vermittler, der seriös ist, hat echtes Interesse daran, Ihnen bei der Beschaffung eines Kredits für ein Finanzierung behilflich zu sein. Da der Vermittler seine Provision von der Bank erhält, fallen für Sie im Regelfall keine Spesen oder andere Zahlungen an.

An den folgenden vier Kriterien erkennen Sie einen seriösen Vermittler:

  • Die Erreichbarkeit des Büros per Telefon ist gegeben ohne lange Zeit in einer Warteschleife zubringen zu müssen
  • Sie bekommen konkrete Auskünfte zu Laufzeiten, Darlehenssumme, Soll- und Effektivzinsen
  • Sie zahlen keine Gebühren für die Vermittlung einer Finanzierung
  • Das Unternehmen besitzt eine Website mit Kontaktmöglichkeit, Impressum und Anschriftt

Einen unseriösen Vermittler erkennen Sie an folgenden Kriterien:

  • Zahlung einer Gebühr schon für das Beratungsgespräch und unabhängig vom Zustandekommen des Kreditvertrags
  • Man verspricht Ihnen eine Kreditzusage zu 100 Prozent
  • Versand der Antragsunterlagen per Nachnahme
  • Angebote in Form einer Finanzsanierung
  • Unangemeldetes Akquirieren zu Hause
  • Geforderter Abschluss einer Versicherung in Verbindung mit der Finanzierung
  • Berechnung von Spesen oder Nebenkosten
  • Sie werden zur Unterzeichnung des Vermittlungsvertrags gedrängt

Die Vorteile von ausländischen Kreditinstituten bei Finanzierung

Die Finanzierung größerer Projekte durch ausländische Banken wird mehr und mehr beliebter. Dabei geht es nicht allein um einen neuen fahrbaren Untersatz oder eine geplante Reise, sondern auch um {die Geldmittel für den Aufbau einer Existenz}. Das Internet wird mehr und mehr bei den Leuten beliebter, um bei ausländischen Banken ein Darlehen aufzunehmen, wodurch das heimische Geldinstitut deswegen immer weniger in Anspruch genommen wird. Vorteil: Die Richtlinien für die Kreditvergabe sind nicht so streng in Deutschland. Bei Finanzierung fallen folglich ein negativer Schufa-Eintrag beziehungsweise eine ungenügende Bonität nicht so sehr ins Gewicht. Es sind grundsätzlich Schweizer Banken, die Kredite gewähren, welche online vermittelt werden. Wer also rasch eine Finanzspritze braucht und bereits von einer deutschen Bank abgelehnt worden ist, für den könnte dieser Tatbestand sehr interessant sein. Das wären zum Beispiel Arbeitnehmer in der Probezeit, Rentner, Selbstständige, Studenten, Arbeitslose oder Auszubildende. Beim Thema Finanzierung hat es besonders diese Personengruppe ziemlich schwer, ein Darlehen zu erhalten.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Was ein Schweizer Kredit für Vorzüge hat

Was die Gewährung eines Kredits anbelangt, haben es Privatpersonen in einer finanziellen Notsituation oftmals nicht gerade leicht. Die Erklärung: Die Chancen auf eine Finanzierung vermindern sich mit schlechter Bonität beziehungsweise Schulden bedeutend. Ein Schweizer Kredit kann in solchen Fällen eine echte Alternative sein. Damit ist ein Kredit gemeint, der von einem Schweizer Finanzdienstleister bewilligt wird. Schufa-Abfragen werden von solchen Instituten im Grunde nicht vorgenommen, was es bedeutend vereinfacht, den Kredit zu erhalten. Was das Thema Finanzierung anbelangt, ist das ein unschätzbarer Vorteil.

Aber auch bei Schweizer Finanzdienstleistern können Sie ohne eine gewisse Bonitätsprüfung kein Darlehen aufnehmen. Die Schweizer Bank wird ebenfalls Sicherheiten und Einkommensnachweise von Ihnen verlangen. Bei einer positiven Bonität stellt der Schweizer Kredit eine realistische Option für Finanzierung dar, selbst wenn Sie einen negativen Eintrag in der Schufa haben.

Was ist bei Finanzierung zu berücksichtigen?

Achten Sie als Kreditnehmer hauptsächlich darauf, dass die monatlichen Rückzahlungsraten des Darlehens möglichst klein sind. Muten Sie sich also nur so viel zu, wie es Ihre momentanen finanziellen Umstände zulassen. Eine gute Finanzierung hängt nicht zuletzt von günstigen Zinsen und guten Konditionen ab. Ist das Darlehen genügend anpassungsfähig, kommt man bei der Rückzahlung viel seltener in Schwierigkeiten. Dazu gehören Ratenpausen für einen oder mehrere Monate gleichermaßen dazu wie Sondertilgungen ohne Mehrkosten. Wenn all diese Dinge zutreffen, kann man mit Recht von einer tragfähigen Finanzierung zum Thema Finanzierung sprechen.

Es gibt jedoch diverse Punkte, die Sie berücksichtigen müssen, damit Ihrem Kredit als Rentner, Selbstständiger, Student, Auszubildender, Arbeitsloser oder Arbeitnehmer nichts im Weg liegt:

1. Nehmen Sie nur so viel Geld auf, wie Sie de facto Bedarf haben

Im Prinzip gilt: Die anfallenden Kosten müssen mit Blick auf das Thema Finanzierung möglichst exakt überschlagen werden. Wer ein solches Projekt plant, muss auf alle Fälle zuvor eine Aufstellung sämtlicher Ausgaben machen, um stets einen Überblick über seine Finanzen zu haben. Einen kleinen Puffer mit zu berücksichtigen, wäre gewiss nicht falsch. Indes würde ein zu großes Polster die Verbindlichkeiten unverhältnismäßig in die Höhe treiben. Von daher ist es vernünftig, nicht mehr Mittel aufzunehmen als benötigt werden. Der bessere Weg besteht darin, den zu knapp berechneten Bedarf an Geldmittel mit einer Anschlussfinanzierung in Form einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung zu erweitern.

2. Seine Finanzen strukturieren und überblicken

Wer einen Kredit benötigt, sollte seine finanzielle Situation richtig einschätzen sowie die eigenen Einnahmen und Ausgaben genau im Blick behalten – auch beim Thema Finanzierung. Eine genauer Wochenplan der eigenen Kosten kann hier zum Beispiel helfen: Es wird also jeden Tag genau notiert, für welche Dinge wie viel Geld ausgegeben worden ist. Dabei sollte de facto jede einzelne Ausgabe, die getätigt worden ist, berücksichtigt werden, um wirklich alle Beträge festzuhalten. Man kann damit sehr gut feststellen, wo sich möglicherweise noch der eine oder andere Euro einsparen lässt. Zudem hilft eine solche Aufstellung auch bei der Einschätzung der optimalen Tilgungsrate.

3. Sorgfältig und gewissenhaft sein

Bei sämtlichen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation gilt es, ehrlich, sorgfältig und korrekt zu sein – insbesondere beim Thema Finanzierung, bei sämtlichen Angaben zur Ihrer finanziellen Situation und Bonität korrekt, ehrlich und genau. benötigten Unterlagen und Nachweise komplett zusammen. Allein auf diese Weise lässt sich ein seriöses, exaktes Bild der eigenen Finanzen zeichnen, was sich wiederum positiv auf die Chancen für einen Sofortkredit oder Eilkredit auswirkt.

Schlussbemerkung zu Finanzierung

Wenn Sie den Anschein eines verlässlichen Vertragspartners gegenüber der Bank erwecken, indem Sie die aufgeführten Hinweise beachten, sollte es im Prinzip mit dem Darlehen und in Folge auch mit Finanzierung klappen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Leserstimmen

[wpexitpage]