- Anzeige -


 

Was Ihnen Kopfschmerzen bereitet, ist Handy Finanzieren? Mit unseren Tipps klappt es garantiert.

Es gibt jede Menge benötigte bzw. wünschenswerte Dinge wie etwa Handy, Auto, Urlaubsreise oder notwendige Reparaturen, welche jedoch alle Geld kosten. Deshalb haben Sie die Absicht, einen Kredit aufzunehmen? Ihr Problem ist hingegen, Sie haben eine miserable Bonität oder eventuell sogar einen negativen Schufa-Eintrag und lediglich ein unregelmäßiges oder geringes Einkommen aus Rente, Lohn, Gehalt, Ausbildungsvergütung bzw. Arbeitslosengeld?

In diesen Fällen sollten Sie diesen Artikel komplett durchlesen. Sie werden beim Lesen erfahren, wie Sie es vermeiden, in teure Kreditfallen zu Handy Finanzieren zu stolpern und wie Sie ganz einfach zu Ihrem Darlehen kommen.

Interessant ist ebenso unser Artikel

Ein Darlehen für Handy Finanzieren bekommen – auch bei schlechter Bonität oder ungünstiger Schufa

Ohne Zweifel ist es jedem schon einmal passiert – ein Engpass in finanzieller Hinsicht ist eingetreten und einige Dinge müssen umgehend bezahlt werden. Zumeist hilft in so einem Fall die Verwandtschaft oder der Freundeskreis aus. Nicht immer ist es hingegen möglich, um Geld für „Handy Finanzieren“ bei Verwandten oder Freunden anzufragen. Und ein normales Geldinstitut würde jeden Darlehensantrag angesichts eines Schufa-Eintrags oder schlechter Bonität sofort ablehnen. Dies ist allerdings kein Grund, zu früh aufzugeben. Es gibt zahlreiche Optionen, mit denen jemand auch einen Kredit mit schlechter Bonität und ohne eine Schufa-Auskunft erhalten kann. Zahlreiche seriöse Kreditvermittler sind darauf spezialisiert, Kunden mit schlechter Bonität oder einer negativen Schufa, ein Darlehen über ausländische Banken zu verschaffen.

Lesenswert für Sie ist ebenso unser Beitrag Playstation 4 Finanzieren und Xbox Finanzieren
 

Wie qualifizierte Vermittler arbeiten

Primär wird Sie der Vermittler bei der Suche nach einem Kredit mit besten Kräften unterstützen. Sehr oft geht die Tätigkeit aber über die pure Vermittlung hinaus und wird im Übrigen durch eine Schuldenberatung komplettiert. Zu den Aufgaben eines professionellen Vermittlers zählt auch, Ihnen Vor- und Nachteile eines Finanzierungsangebots aufzuzeigen sowie bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen behilflich ist.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Vorteile beziehungsweise Nachteile einer Kreditvermittlung

Vorteile:

  • Beratungsdienstleistung vor der Antragstellung
  • Hilfe bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Darlehensantrag
  • Kontakte zu weniger bekannten Kreditinstituten und Banken
  • Argumentationshilfe bei komplizierten persönlichen Umständen oder hoher Finanzierungssumme
  • Gute Chancen auf günstige Kreditzinsen
  • Vermittlung von Krediten selbst bei schlechter Bonität

Nachteile:

  • Risiko der Vermittlung zu teurer Darlehen
  • Zweifelhafte Angebote sind nicht immer sofort erkennbar
  • Eventuelle Gebühren für die Darlehensvermittlung

Aufgrund der guten Geschäftsbeziehungen, die eine Reihe von Vermittler zu weniger bekannten Banken haben, bestehen gute Chancen, für Handy Finanzieren bessere Konditionen zu bekommen. Oft kann auch bei schwierigen Umständen verhandelt werden. Bei kleinen Banken findet die Bonitätsprüfung eines Antragstellers noch weitgehend manuell statt, sodass der Vermittler zum Beispiel einen ungünstigen Schufa-Eintrag glaubhaft begründen kann. In Folge dessen fällt so ein Eintrag bei der Bonitätsüberprüfung nicht so sehr ins Gewicht wie bei einer Großbank, bei der ein solches Prozedere weitgehend computergesteuert abläuft. Ein Kreditantrag zu Handy Finanzieren bei einer normalen Bank wäre, im Unterschied dazu, ein beinahe aussichtsloses Unterfangen.

Unter den Online-Kreditvermittlern sind Maxda und Bon-Kredit die bekanntesten. Beide verfügen über jahrelange Erfahrungen in ihrem Geschäftsfeld und gelten als seriöse und vertrauenswürdige Anbieter. Kosten entstehen für die Kreditvermittlung weder bei Bon-Kredit noch bei Maxda. Besonders bei Themen wie Handy Finanzieren sind diese beiden Vermittler die absoluten Profis.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Wodurch sich seriöse von unseriösen Kreditvermittlern unterscheiden

Eines vorweg: Ein seriöser Vermittler vertritt bei dem Thema Handy Finanzieren stets Ihre Interessen. In der Regel fallen für Sie als Antragsteller keine Vermittlungskosten an, da er seine Provision von der Bank bekommt.

Für seriöse Vermittler gilt:

  • Die Erreichbarkeit des Unternehmens per Telefon ist gegeben ohne lange Zeit in einer Warteschleife zubringen zu müssen
  • Sie bekommen konkrete Auskünfte zu Laufzeiten, Darlehenssumme, Soll- und Effektivzinsen
  • Es entstehen Ihnen keine Kosten für die Vermittlung eines Darlehens
  • Der Vermittler hat eine Internetseite mit Kontaktmöglichkeit, Anschrift und Impressum

An diesen Faktoren ist ein unseriöser Vermittler zu erkennen

  • Kostenerhebung bereits für die Beratung und unabhängig vom Zustandekommen des Vertrags
  • Man verspricht Ihnen eine Kreditzusage zu 100 Prozent
  • Versand der Kreditanträge per Nachnahme
  • Angebote in Form einer Finanzsanierung
  • Unaufgeforderter Hausbesuch
  • Die Finanzierung hängt ab vom Abschluss einer Restschuldversicherung
  • Berechnung von Spesen oder Nebenkosten
  • Sie werden zur Unterschrift des Vermittlungsvertrags gedrängt

Die Vorteile von ausländischen Banken bei Handy Finanzieren

Ob Sie für Ihr neues Geschäft das Startkapital brauchen, ein neues Auto her muss oder Sie eine große Reise vorhaben – Darlehen ausländischer Banken werden zunehmend zur Finanzierung in Anspruch genommen. Zusammen mit dem herkömmlichen Weg zur Hausbank an der Ecke haben Verbraucher mittlerweile auch die Möglichkeit, per Internet individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Kredite von ausländischen Banken aufzunehmen. Vorteil: Die Kreditvergabe-Richtlinien sind nicht so streng bei Banken in Deutschland. Eine ungenügende Bonität oder ein negativer Schufa-Eintrag wiegen beim Thema Handy Finanzieren von daher nicht so schwer. Die Vergabe solcher online Darlehen erfolgt in der Regel von Schweizer Banken. Wer also schnell eine Geldspritze braucht und bereits von einer deutschen Bank abgelehnt worden ist, für den könnte diese Tatsache sehr interessant sein. Zum Beispiel gehören dazu Arbeitnehmer in der Probezeit, Rentner, Selbstständige, Studenten, Arbeitslose oder Auszubildende. Es versteht sich von selbst, dass es speziell diese Gruppe beim Thema Handy Finanzieren besonders schwer hat.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Die Vorteile von einem Schweizer Kredit

Es ist oftmals schwierig für eine Privatperson, welche sich in einer prekären finanziellen Situation befindet, einen Kredit zu bekommen. Die Chancen auf eine Finanzierung werden nämlich angesichts schlechter Bonität beziehungsweise Schulden erheblich herabgestuft. Ein sogenannter „Schweizer-Kredit“ kann in solchen Fällen eine sinnvolle Option sein. Darunter ist ein Kredit zu verstehen, den ein Schweizer Geldinstitut gewährt. Schufa-Abfragen werden von solchen Instituten grundsätzlich nicht vorgenommen, was es bedeutend erleichtert, das Darlehen zu bekommen. Dies ist speziell beim Thema Handy Finanzieren ideal.

Sie brauchen klarerweise auch bei Schweizer Instituten für einen Kredit gewisse Sicherheiten und Einkommensnachweise, wobei vor der Darlehensvergabe auch eine Überprüfung der Bonität durchgeführt wird. Sollte Ihre einzige Sorge der Schufa-Eintrag sein, wobei Ihre Bonität aber soweit in Ordnung ist, wäre der Schweizer Kredit für Handy Finanzieren eine realistische Alternative.

Was ist bei Handy Finanzieren zu beachten?

Wichtig ist in erster Linie. dass die Rückzahlung des Darlehns in möglichst kleinen monatlichen Beträgen erfolgen kann. Denken Sie daran, dass Sie außer der Darlehenstilgung von Ihrem Einkommen auch noch andere Dinge zu finanzieren haben. Niedrige Zinsen sowie gute Konditionen sind das A und O einer guten Finanzierung. Ist das Darlehen ausreichend anpassungsfähig, bekommen Sie bei der Tilgung viel seltener Probleme. Dazu gehören Ratenpausen für einen oder mehrere Monate ebenso dazu wie Sondertilgungen ohne zusätzliche Kosten. Enthält eine Finanzierung all diese Dinge, dann ist sie für Handy Finanzieren in jedem Fall empfehlenswert.

Es gibt jedoch einige Punkte, die Sie beachten müssen, damit Ihrer Finanzierung als Arbeitsloser, Azubi, Arbeitnehmer, Student, Rentner oder Selbstständiger nichts in den Weg gelegt wird:

1. Den Kreditbetrag nur so hoch festsetzen, wie unbedingt erforderlich

Prinzipiell gilt der Leitsatz: Die erforderlichen Mittel sollten in Hinblick auf das Thema Handy Finanzieren möglichst präzise überschlagen werden. Wer ein solches Vorhaben plant, muss auf alle Fälle im Vorfeld eine Aufstellung sämtlicher Ausgaben machen, um stets eine Kontrolle über seine Finanzen zu haben. Dabei wäre es sicherlich nicht falsch, ein kleines finanzielles Polster einzuplanen. Dieser Puffer darf allerdings nicht zu groß bemessen werden, da sonst die Verbindlichkeiten unnötig hoch werden würden. Der benötigte Kredit sollte den vorgesehenen Rahmen nach Möglichkeit nicht übersteigen. Der bessere Weg besteht darin, einen Ausgleich des zu knapp berechneten Bedarfs mit Hilfe einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung zu schaffen.

2. Überblick und Struktur über seine Finanzen schaffen

Die eigenen Einnahmen und Ausgaben genau im Blick zu behalten und seine finanzielle Lage richtig einzuschätzen sind unabdingbare Kriterien für ein benötigtes Darlehen. Dieses Kriterium gilt klarerweise speziell in Bezug auf das Thema Handy Finanzieren. Eine genauer Wochenplan der eigenen Kosten kann hier beispielsweise helfen: Es wird also jeden Tag genau aufgeführt, für was wie viel Geld ausgegeben worden ist. Dabei sollte de facto jede einzelne Ausgabe, die getätigt worden ist, berücksichtigt werden, um wirklich sämtliche Beträge festzuhalten. Dadurch lässt sich nicht nur beurteilen, wo gegebenenfalls noch Sparpotential besteht; die Kostenaufstellung hilft auch bei der Einschätzung der optimalen Rückzahlungsrate.

3. Sorgfältig, genau und absolut ehrlich sein

Bei sämtlichen Angaben zur eigenen finanziellen Situation und Bonität gilt es, genau, sorgfältig und ehrlich zu sein – insbesondere beim Thema Handy Finanzieren, bei allen Angaben zur Ihrer finanziellen Situation und Bonität korrekt, ehrlich und genau. Um sämtliche Nachweise und Unterlagen komplett zusammenzustellen, sollten Sie sich genügend Zeit nehmen. Allein so lässt sich ein exaktes und seriöses Bild der eigenen Finanzen zeichnen, was sich ohne Zweifel positiv auf die Chancen für einen Sofortkredit oder Eilkredit auswirkt.

Kurz zusammengefasst zu Handy Finanzieren

Wenn Sie gegenüber dem Kreditinstitut den Anschein eines verlässlichen Vertragspartners erwecken, indem Sie die genannten Ratschläge befolgen, dürfte es auch mit Handy Finanzieren klappen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Leserstimmen

[wpexitpage]